Bartgeier unterwegs

Die Streifzüge der Bartgeier

Bartgeier sind meisterhafte Flieger. Die ersten Lebensjahre streifen sie im ganzen Alpenbogen umher. Dank der Markierung von Jungvögeln mit Hilfe von Satellitensendern und gebleichten Federn können wir die Streifzüge vieler Bartgeier nahe mit verfolgen. Zudem könnnen wir viel zum besseren Verständnis dieser Art lernen.

Hier finden Sie Informationen und Geschichten zu den Streifzügen der Bartgeier, welche in der Schweiz ausgewildert wurden. Wenn Sie regelmässig über das Schicksal von markierten Bartgeiern und zu weiteren News aus dem Wiederansiedlungsprojekt informiert werden möchten, melden Sie sich auf unserem Newsletter an (s. Anmeldung unten).

  • Montag, 05.03.2018
    Aschka wieder gesichtet
    2017, anfangs Juli, etwa 2600m über Meer. Hier, im französischen Nationalpark Vanoise, entdeckt Joël Lacroute ein Dutzend Gänsegeier, einen Mönchsgeie...
  • Dienstag, 27.02.2018
    Sempach II trotzt dem Winter
    Im Winter ist die Luft meist ruhig und turbulenzarm. Dies ist beliebt bei Gleitschirmfliegern für ruhiges Gleiten, ist aber auch ideal, um Bartgeier b...
  • Donnerstag, 28.12.2017
    Johannes im Süden Frankreichs
    Früh übt sich! Im kalten Dezember verweilt Johannes im südlichen Frankreich. So weit südlich in den Alpen ist noch keiner der in Melchsee-Frutt aus...
  • Mittwoch, 29.11.2017
    Trudi am Mausern
    Trudi in den Westalpen unterwegs: Trudi bleibt dem westlichen Teil des Alpenbogens vorerst treu: Seit August 2016 hält sie sich weiterhin v.a. im W...
  • Montag, 06.11.2017
    Noel-Leya: Zurück im Calfeisental
    Aus Frankreich direkt zurück ins Sarganserland Über lange Zeit schien es, dass Noel-Leya die französischen Alpen, wo er sich fast während des ganze...
  • Samstag, 30.09.2017
    Walliser Junggeier gerettet!
    Dank Rettungsaktion - Walliser Junggeier soll bald fliegen! Vermutlich war es ein dummer Ausrutscher. Ende Mai ist ein junger Bartgeier i...
  • Mittwoch, 27.09.2017
    Johannes entdeckt die Welt!
    Von Melchsee-Frutt ins Calfeisental Im August hält sich Bartgeier Johannes noch oft in der Auswilderungsregion bei Melchsee-Frutt auf. So hatte Mit...
  • Donnerstag, 31.08.2017
    Bartgeier Veronika fliegt wieder!
    1999 im Engadin ausgewildert & seit 2006 in Hochsavoyen  Bartgeier Veronika (s. Film am Ende des Beitrags) wurde bereits 1999 im Schweizer...
  • Montag, 21.08.2017
    Bartgeier Johannes bald selbständig
    Bartgeier Johannes ist schon fast eigenständig. Inzwischen sucht er schon häufig selbst nach Futter und zieht dazu immer weitere Kreise! Seine Rundflü...