Bartgeier unterwegs

Die Streifzüge der Bartgeier

Bartgeier sind meisterhafte Flieger. Die ersten Lebensjahre streifen sie im ganzen Alpenbogen umher. Dank der Markierung von Jungvögeln mit Hilfe von Satellitensendern und gebleichten Federn können wir die Streifzüge vieler Bartgeier nahe mit verfolgen. Zudem könnnen wir viel zum besseren Verständnis dieser Art lernen.

Hier finden Sie Informationen und Geschichten zu den Streifzügen der Bartgeier, welche in der Schweiz ausgewildert wurden. Wenn Sie regelmässig über das Schicksal von markierten Bartgeiern und zu weiteren News aus dem Wiederansiedlungsprojekt informiert werden möchten, melden Sie sich auf unserem Newsletter an (s. Anmeldung unten).

  • Donnerstag, 26.05.2016
    Alois: Februar bis Ende Mai 2016
    147 Gramm brachte das Bartgeierküken Alois auf die Waage kurz nachdem es am 23. Februar geschlüpft war. Das junge Männchen stammt aus der spanischen Z...
  • Donnerstag, 26.05.2016
    Cierzo: Februar bis Ende Mai 2016
    Cierzo heisst das Kücken, das am 21. Februar in der andalusischen Zuchtstation Guadalentin schlüpft. Sein Name bezieht sich auf den Nordwind Cierzo, d...
  • Montag, 28.03.2016
    Gallus: Januar 2015 – März 2016
    Gut anderthalb Jahre sind vergangen, seit wir zum letzten Mal eine Meldung vom Bartgeierweibchen Gallus erhalten haben. Nun hat uns Thomas Gries diese...
  • Sonntag, 27.03.2016
    Aschka: Januar 2015 – März 2016
    Vor kurzem ist wieder einmal eine Beobachtung von Aschka bei uns eingetroffen. Rene-Pierre Favre konnte Aschka am 8. Februar bei Chamoson im Wallis fo...
  • Montag, 28.12.2015
    Schils: Mitte September – Dezember 2015
    Auch in den letzten Monaten ist unser Ausreisser Schils (s. Archiv) den Alpen treu geblieben. Dabei hat er sich hauptsächlich in der Ostschweiz u...
  • Montag, 28.12.2015
    Trudi: Mitte September – Dezember 2015
    Trudi war auch während der letzten Monate in der Region Wallis / Hoch-Savoyen unterwegs. Von Trudi haben wir aus dieser Zeit viele tolle Bilder bekomm...
  • Mittwoch, 30.09.2015
    Ewolina: Juni – Mitte September 2015
    Für uns vom Überwachungsteam ist es immer interessant, die Individualität der jungen Bartgeier zu beobachten. So war Ewolina, die ihren Namen dank ein...
  • Montag, 28.09.2015
    Trudi: Juni – Mitte September 2015
    Trudi hatte keinen einfachen Start bei der Auswilderung. Sempach II und Ewolina haben immer wieder versucht, sie wegzudrängen. Die Auswilderungs-Nisch...