Schils

Letzte Neuigkeiten

Alte Bekannte: Madagaskar & Schils

Was für eine Freude! Gleich zwei Altbekannte wurden wieder gesichtet: Madagaskar und Schils. Beide wurden im St. Gallischen Calfeisental ausgewildert und nun konnten beide anfangs Juni von aufmerksamen Berggängern beobachtet, fotografiert und gefilmt werden. Dank der zugesandten Bilder und Videos konnten wir beide Tiere zweifelsfrei identifizieren, keine Selbstverständlichkeit, denn beide haben ihre gebleichten Federn schon vor einigen Jahren mit der ersten Mauser verloren. Damit bleiben nur die Fussringe als Markierung, die jedoch meist schlecht sichtbar sind, auf dem gesichteten Bildmaterial jedoch glücklicherweise gut zu erkennen waren.

Madagskar - erster Nachweis seit 5 Jahren

Das Männchen Madagaskar wurde im Jahr 2011 ausgewildert. Bis zum Oktober 2012 konnten wir seine Streifzüge durch den gesamten Alpenraum dank seines Satellitensenders sehr eng mitverfolgen. Nachdem der Sender sich gelöst hatte, wurde Madagaskar zuletzt am 22. Juni 2014 im Calfeisental gesichtet.

Am 4. Juni 2019 konnte Albert Malaun im Tirol zwei adulte Bartgeier beobachten, einer davon Madagaskar. Auf den Fotos sieht man, wie er Futter in den Füssen trägt und diese dabei so ausrichtet, dass die Ringe sichtbar sind. Madagaskar ist mit seinen nun acht Jahren im besten Alter, um erstmals Nachwuchs zu haben. Hoffentlich gelingt ihm dies bald, so dass wir von seinem Nachwuchs berichten können. 

Schils - Satellitendaten bestätigen Ringnachweis

Schils wurde drei Jahre nach Madagaskar im Calfeisental ausgewildert. Sein Sender liefert uns nach wie vor regelmässig Lokalisationsdaten. Eine Sichtung von ihm ist aber schon lange nicht mehr gelungen.

Alois Schmidig war am 9. Juni 2019 auf einer ornithologischen Exkursion bei Mürren, als er über längere Zeit einen adulten Bartgeier beobachten und durch das Fernrohr mehrere Videos von ihm machen konnte. Sie zeigen, wie Schils an einem Bein von einem Huftier herumzupft und deutlich sind dabei je ein grüner und ein silberner Ring an seinen Füssen zu erkennen. Diese Farbkombination identifziert diesen Vogel eindeutig als Schils. Und tatsächlich: Zur gleichen Zeit lokalisert der Sender Schils genau am Ort dieser Beobachtung. 

Bleiben Sie informiert. Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten über das Projekt zu erhalten Der Bartgeier in Bewegung ? wenn ja, abonnieren Sie unseren Newsletter!

Archiv

  • Donnerstag, 30.11.2017
    Schils: von Martigny bis zum Stilfserjoch
    Schils bleibt ein "Wandervogel": Schils ist nun fast vier Jahre alt. Trotzdem hat sich Schils noch nicht in einer Region etabliert, sondern ist wei...
  • Samstag, 20.08.2016
    Erkunden & lernen

    Der Tag hat heute noch trocken angefangen, bald sind aber Wolken und Regen aufgezogen.

  • Montag, 28.12.2015
    Schils: Mitte September – Dezember 2015
    Auch in den letzten Monaten ist unser Ausreisser Schils (s. Archiv) den Alpen treu geblieben. Dabei hat er sich hauptsächlich in der Ostschweiz u...
  • Dienstag, 15.09.2015
    Schils: Juli – Mitte September 2015
    Sehr zu unserer Freude bleibt Bartgeier Schils nach seiner zweiten Freilassung (s. Archiv) noch bei der Auswilderungsnische in Melchsee-Frutt .So...
  • Freitag, 26.06.2015
    Schils: Mitte April bis Juni 2015
    Grosse Augen macht Marije de Heer von der holländischen Vogelauffangstation Rehab Centre De Bonte Piet als ihr eine grosse Kiste mit einem g...
  • Montag, 27.04.2015
    Schils: Dezember 2014 bis Mitte April 2015
    Im Gegensatz zu Bartgeier Noel-Leya hat Schils keine Mühe, in seinem ersten Winter zurecht zu kommen. Im Gegenteil: Das junge Männchen ist äusserst ak...
  • Mittwoch, 26.11.2014
    Schils: August bis November 2014
    Bartgeier Schils hat seinen Weg in die Eigenständigkeit gut geschafft. Bereits im September ist er sowohl in den österreichischen als auch in den fran...
  • Freitag, 25.07.2014
    Schils: Juni 2014 bis Juli 2014
    Schils hat sich nach der Auswilderung Ende Mai schnell im Calfeisental eingelebt. Anders als Noel-Leya ist er aber erst im Alter von 119 Tagen, am 22....
  • Dienstag, 22.07.2014
    Dienstag, 22.07.2014

    Es wird langsam Zeit, Abschied zu nehmen und unsere Zelte hier im Calfeisental abzubrechen. Schils und Noel-Leya werden immer selbständiger.

  • Mittwoch, 28.05.2014
    Schils: Januar bis Mai 2014
    Just an Neujahr beginnt die Geschichte von Bartgeier Schils. Das Bartgeierpaar  im Parc Animalier de La Garenne hat sein Nest bereits s...