Freitag, 08.06.2018

Bartgeier Finja & Fredueli kommen in die Zentralschweiz

Auswilderung am 17. Juni 2018

Zum vierten Mal werden Bartgeier in der Zentralschweiz ausgewildert. Am 17. Juni 2018 treffen die Jungtiere Finja und Fredueli am Auswilderungsplatz im Eidgenössischen Wildtierschutzgebiet Huetstock bei Melchsee-Frutt ein. Hier in Obwalden gewöhnen sich während des Sommers die noch unerfahrenen und von einem Expertenteam überwachten Tiere an das Leben in freier Wildbahn. Mit der Aktion will die Stiftung Pro Bartgeier die Wiederansiedlung des Bartgeiers in der Zentralschweiz fördern und die genetische Diversität der Alpenpopulation stärken.

Möchten Sie bei der Auswilderung mit dabei sein? 

Kurzentschlossene haben die Möglichkeit am Auswilderungsanlass teilzunehmen. Alle Informationen zum Anlass finden Sie hier:

Besuch beim Infostand:

Während den Sommermonaten haben Sie die Möglichkeit, die Junggeier am Infostand der Stiftung Pro Bartgeier zu besuchen. Infos dazu finden Sie in unserem Flyer:

Bilderblog

Aktuellste Beiträge

  • Dienstag, 27.02.2018
    Sempach II trotzt dem Winter
    Im Winter ist die Luft meist ruhig und turbulenzarm. Dies ist beliebt bei Gleitschirmfliegern für ruhiges Gleiten, ist aber auch ideal, um Bartgeier b...
  • Montag, 01.01.2018
    Ein Filmgenuss zum Jahresstart!
    Ein Dokumentarfilm von Jara Malevez Im Frühsommer 2015 wurden drei junge Bartgeier aus verschiedenen europäischen Zuchtstationen am Henglirain auf ...
  • Donnerstag, 28.12.2017
    Johannes im Süden Frankreichs
    Früh übt sich! Im kalten Dezember verweilt Johannes im südlichen Frankreich. So weit südlich in den Alpen ist noch keiner der in Melchsee-Frutt aus...
  • Donnerstag, 30.11.2017
    Schils: von Martigny bis zum Stilfserjoch
    Schils bleibt ein "Wandervogel": Schils ist nun fast vier Jahre alt. Trotzdem hat sich Schils noch nicht in einer Region etabliert, sondern ist wei...
  • Mittwoch, 29.11.2017
    Trudi am Mausern
    Trudi in den Westalpen unterwegs: Trudi bleibt dem westlichen Teil des Alpenbogens vorerst treu: Seit August 2016 hält sie sich weiterhin v.a. im W...