Fredueli

Letzte Neuigkeiten

Fredueli in guter Gesellschaft

Anders als seine Auswilderungspartnerin Finja ist Fredueli den Alpen bisher treu. Und hier scheint er auch regelmässig Gesellschaft zu haben. Am 16. August entdecken ihn Livio Zefiro und Patrizia Boccacci im Aostatal (s. Bild). Dabei beobachten Sie wie er einige Runden gemeinsam mit einer Gruppe von Gänsegeiern zieht. Auch am 17. September ist Fredueli nicht alleine unterwegs. In Hochsavoyen wird Fredueli gleich zusammen mit drei anderen Bartgeiern entdeckt. Leider liegen uns von dieser aussergewöhnlichen Beobachtung keine Bilder vor.  

Fredueli häufig in Engelberg

Fredueli hat sich die letzten 6 Montage hauptsächlich bei Engelberg aufgehalten (dunkel roter Fleck auf der Karte, s. unten), die Auswilderungsnische in Melchesee-Frutt, welche fliegend in 5 Minuten zu erreichen wäre, suchte er allerdings nur selten auf. Zermatt und die Freiburger Alpen sind weitere Stationen auf seinen Flügen. Zudem zeichnet sein Sender Abstecher in den Vanoise Nationalpark in Frankreich und nach Österreich in die Region Imst auf. Aktuell hält sich Fredueli wieder in den französischen Alpen in der Region von Hochsavoyen auf.

 

 

Bleiben Sie informiert. Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten über das Projekt zu erhalten Der Bartgeier in Bewegung ? wenn ja, abonnieren Sie unseren Newsletter!

Archiv

  • Freitag, 22.02.2019
    Fredueli über Walliser Schneebergen
    Wie seine Auswilderungsgenossin Finja hat auch Fredueli die Wintermonate gut überstanden. Fotos von ihm haben uns keine erreicht, dennoch haben wir da...
  • Donnerstag, 15.11.2018
    Fredueli fliegt ins Tessin
    Obwohl die diesjährig ausgewilderten Junggeier unterdessen selbstständig unterwegs sind, kehren sie doch immer wieder zur Auswilderungs-Nische zurück....
  • Freitag, 14.09.2018
    Fredueli erkundet seinen Lebensraum
    Zwischen Pizol und Eiger Zwei Wochen sind vergangen seit wir unsere Sachen beim Henglirain gepackt und die kontinuierliche Überwachung der die...
  • Montag, 23.07.2018
    Ungewohntes Hindernis

    Oft fliegt Fredueli am Morgen direkt von seinem nächtlichen Schlafplatz in die Auswilderungs-Nische, um dort zu fressen.

  • Samstag, 07.07.2018
    Fredueli hebt ab

    Heute war es endlich so weit: Fredueli ist zum ersten Mal geflogen!

  • Samstag, 23.06.2018
    Streckübungen

    Neben den bisher erwähnten Verhaltensweisen, konnten wir heute viele Streckübungen bei Fredueli beobachten.

  • Freitag, 15.06.2018
    Bartgeier Fredueli bald in Melchsee-Frutt
    Noch zwei Tage bis zur Auswilderung Das junge Bartgeiermännchen Fredueli ist gemeinsam mit dem jungen Weibchen Finja im Natur- und Tierpark Goldau ...