Cierzo

Letzte Neuigkeiten

Cierzo zwischen Frankreich & Italien

Wie im Bilderblog ‚GPS Daten und Bartgeier Hotspots’ der diesjährigen Auswilderung berichtet, hat Cierzo die Sommermonate im Berner Oberland verbracht. Dabei war er hauptsächlich südlich von Interlaken zwischen dem Schwarzhorn im Osten und dem Blüemlisalphorn im Westen unterwegs und konnte von Luc Greiner fotografiert werden.

Im französischen Nationalpark Vanoise

Am 13. August ist der Junggeier dann nach Frankreich aufgebrochen und drei Tage später im ‚Parc National de la Vanoise’ angekommen (siehe Karte). Das Schutzgebiet wurde im Jahr 1963 gegründet, um die unberührte Hochgebirgswelt und den Alpensteinbock zu schützen. Cierzo gefällt es dort offensichtlich gut, denn er hält sich weiterhin in dieser Umgebung auf. Im Oktober hat uns Alain Herrault eine tolle Nahaufnahme vom jungen Bartgeier in Frankreich geschickt (siehe Bilder).

Vorzug für französisch/italienisches Grenzgebiet

Aktuell ist Cierzo in den Alpen von Hochsavoyen. Es ist gut möglich, dass er in den kommenden Monaten wie bereits im letzten Winter viel Zeit hier in der Grenzregion zwischen den italienischen und französischen Alpen verbringen wird.

Bleiben Sie informiert. Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten über das Projekt zu erhalten Der Bartgeier in Bewegung ? wenn ja, abonnieren Sie unseren Newsletter!

Archiv